Verwenden Sie diese Tastaturbefehle, um die Schriftgröße zu verändern:

STRG- bzw. STRG+

Service & Info

Stadtinformation Trostberg

Willkommen in Trostberg – hier finden Sie aus der aktuellen Tourismusbroschüre „Chiemgauer StadtLandSeen“ viele interessante Informationen zur Stadt Trostberg sowie Ausflugstipps und Anregung für die Freizeitgestaltung: Stadtinformation (PDF)

Trostberg, eine Stadt mit hoher Lebensqualität

Im Herzen des Chiemgaus gelegen ist Trostberg ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Natur und zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

  • idyllische Lage an der Alz
  • historische Altstadt in typischer Inn-Salzach Bauweise
  • attraktive Einkaufsmöglichkeiten
  • großes Angebot an Kultur, Bildung, Freizeit und Sport
  • gute medizinische Versorgung
  • ausgezeichnete Wohnlagen

Tourismus

Inmitten der wunderschönen Chiemgauer Voralpenlandschaft, eingebettet in Hügel, Wälder und traumhafter Natur, liegt das Städtchen Trostberg.

Die munter fließende Alz prägt das Stadtbild, wie auch der steile Schloßberg, der den Häusern einst und heute Schutz gewährt. Die Stadt an der Alz zählt mit ihren langen Häuserzeilen und den saalartig erweiterten Marktplätzen zu den typischen Inn- und Salzachstädten, die in ihrer Architektur unverwechselbar sind und einen gewissen italienischen Einfluß nicht verleugnen können. Erker und reichgegliederte Fassaden prägen zusammen mit den hohen Scheingiebeln das Bild einer urgemütlichen kleinen Stadt.

Trostberg ist ein idealer Urlaubsort

Auf den verzweigten und markierten Spazier- und Radwegen im Grünen der Auen oder über der Stadt ist man weit weg vom lebhaften Trubel des Tals. Hier kann man in purer Natur den herrlichen Blick auf die Trostberger Alt- und Neustadt sowie über die traumhafte Alpenkette genießen, der ideale Platz um sich zu erholen, gemütlich zu rasten und tief durchzuatmen.

Trostberg bietet Privatzimmer, gepflegte Hotels und Gaststätten, die einen angenehmen Aufenthalt und damit Ruhe und Erholung im Urlaub oder auf der Durchreise ermöglichen.

Verkehrsinformation für Bayern

Weitere Informationen auf der Homepage von Bayerninfo.