Verwenden Sie diese Tastaturbefehle, um die Schriftgröße zu verändern:

STRG- bzw. STRG+

Erster Bürgermeister

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

1. Bürgermeister Karl Schleid

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in wenigen Tagen starten wir in das dritte Pandemiejahr; gleichzeitig steht Weihnachten vor der Tür. Eigentlich ein Fest, das man mit der Familie und Freunden genießen möchte. Ein Fest, das uns – gerade in diesen pandemischen Zeiten – auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben hinweist: Gesundheit, Glück und Zeit mit unseren Liebsten lassen sich nicht in Geschenkpapier wickeln und unter den Weihnachtsbaum legen.

Doch wie können wir in diesen Tagen unbeschwert feiern? Die anstrengende und turbulente Corona-Phase ist immer noch nicht vorüber und wir befinden uns derzeit mitten in der vierten Welle. Die Lage sieht in diesem Jahr leider noch angespannter aus als im Jahr zuvor. Im Dezember 2020 hatten wir die Hoffnung, dass durch die bundesweite Impfkampagne Herdenimmunität erreicht wird und die Infektionszahlen dadurch erheblich reduziert werden. Heute sind wir leider noch immer weit entfernt von der erforderlichen Impfquote und damit unserem Ziel, die Pandemie in den Griff zu bekommen. Die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger trägt die Maßnahmen nun seit fast zwei Jahren mit. Sie halten Abstand, tragen Maske, lassen sich impfen – um so für ihre eigene Gesundheit sowie die Sicherheit ihrer Mitmenschen Sorge zu tragen. Leider gibt es aber auch Meinungsmacher, die für ein nicht zielführendes Klima in unserer Gesellschaft sorgen. Sachliche Diskussionen treten dadurch leider oftmals in den Hintergrund. Wenn Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, gesundheitliche Bedenken gegenüber der Impfung haben, kann ich das gut verstehen. Bitte suchen Sie in diesem Fall das Gespräch mit einer kompetenten Ärz-tin/einem kompetenten Arzt, die/der Ihnen Ihre Fragen gerne beantwortet. Im ärztlichen Gespräch können falsche Annahmen aufgeklärt und Ängste abgebaut werden. Die Impfkampagne ist eine Gemeinschaftsaufgabe und ihr Erfolg ist ein gemeinsames, gesellschaftliches Ziel.

Mein Dank geht an dieser Stelle an alle, die ihren Beitrag zur Bewältigung der Pandemie leisten – allen voran den Beschäftigten im Gesundheitswesen, der Pflege, der Kinderbetreuung, den Schulen und dem Einzelhandel. Ihnen, die sich zum Teil über die eigenen Belastungsgrenzen hinaus im vergangenen Jahr für uns eingesetzt haben, sowie den Kindern, die die negativen Auswirkungen der Pandemie besonders zu spüren bekommen, sind wir es als Gesellschaft schuldig, dass dies das letzte Weihnachten ist, dass wir „unter Corona-Bedingungen“ feiern müssen.

In diesem Sinne möchte ich Ihnen ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest wünschen sowie für das neue Jahr viel von den wirklich wichtigen Dingen im Leben – Gesundheit und Zufriedenheit. Genießen Sie die Feiertage, damit Sie wieder mit viel Energie ins neue Jahr 2022 starten können.

Ihr

Karl Schleid
Erster Bürgermeister

Entdecken Sie ganz neue Seiten von Trostberg

1. Bürgermeister Karl Schleid

Sehr geehrte Trostbergerinnen und Trostberger,
verehrte Gäste unserer liebenswerten Stadt an der Alz,

herzlich willkommen auf der neu gestalteten, barrierearmen Homepage der Stadtverwaltung Trostberg. Ich freue mich über Ihr Interesse und lade Sie zum virtuellen Rundgang quer durch das vielseitige Angebot unserer Stadt ein. Auf unserer neuen Homepage finden Sie alle wichtigen Informationen übersichtlich gegliedert und an einem Ort. Aktuelle Informationen entnehmen Sie direkt der Startseite. Digitale Anträge stehen wie gewohnt im Bürgerserviceportal für Sie bereit. Auch über das kulturelle und soziale Leben in Trostberg informieren wir Sie ausführlich auf unserer Homepage. Vielleicht möchten Sie sich über unsere Musikschule oder Möglichkeiten der Kinderbetreuung informieren, eine Veranstaltung im Postsaal oder unser Stadtmuseum besuchen oder Sie suchen nach dem Kontakt eines Trostberger Vereins – dann werden Sie sicherlich auf unserer Homepage fündig. Auch Informationen über den Stadtrat und die Ausschüsse sowie stets die aktuelle Ausgabe unseres Stadtblatts stellen wir auf unserer Homepage für Sie bereit. Sie wünschen einen persönlichen Kontakt zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Stadtverwaltung? Dann haben Sie hier die Möglichkeit, die richtige Ansprechperson für Ihr Anliegen ausfindig zu machen. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Mit der Neugestaltung der Homepage konnten wir die Erreichbarkeit unseres Internetangebots für Tablet-PCs und Smartphones optimieren, sodass Sie uns jederzeit und von überall aus komfortabel erreichen können. Ganz besonderes freue ich mich, dass wir auch die Nutzbarkeit für Menschen mit Beeinträchtigungen erheblich verbessern konnten. Durch die integrierte Vorlesefunktion können z.B. Menschen mit Sehbeeinträchtigung einfacher an alle relevanten Informationen gelangen.

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen und einen informativen Aufenthalt in unserer virtuellen Welt. Für Fragen oder Anregungen stehen meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Schöne Grüße aus dem Rathaus

Ihr

Karl Schleid
Erster Bürgermeister