Verwenden Sie diese Tastaturbefehle, um die Schriftgröße zu verändern:

STRG- bzw. STRG+

Breitbandförderung

Die Stadt Trostberg beabsichtigt die im Stadtgebiet noch verbliebenen „weißen Flecken“ (unter 30 Mbit/s) im Versorgungsgebiet in Kombination mit sinnvollen Erschließungs-Clustern vorhandener „grauer Flecken“ (mindestens 30 Mbit/s aber weniger als 100 Mbit/s) im Versorgungsgebiet mit einem neuen Ausbauverfahren mit Glasfaser zu erschließen.

Seit dem 01.08.2021 gibt es die „Bayerische Kofinanzierung“. Danach unterstützt der Freistaat Bayern die Gemeinden und Städte auch bei der Nutzung des Bundesprogramms. Durch Kofinanzierung werden die niedrigeren Fördersätze des Bundes auf das bayerische Niveau (gemäß BayGibitR) angehoben, so dass die Bundesförderung auch für bayerische Gemeinden und Städte interessant wird.
Dafür ist ein entsprechendes Förderverfahren durchzuführen. Die Bestandsaufnahme wurde zwischenzeitlich durchgeführt.

Um den Vorrang des privatwirtschaftlichen Ausbaus von gigabitfähigen Breitbandnetzen zu gewährleisten und Wettbewerbsverzerrungen auf ein Minimum zu beschränken, führt die Stadt Trostberg in Vorbereitung eines geförderten Netzausbaus gemäß der Richtlinie des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur „Förderung zur Unterstützung des Gigabitausbaus der Telekommunikationsnetze in der Bundesrepublik Deutschland“ eine Markterkundung durch.

Diese erfolgt im Zeitraum vom 08.03.2022 bis einschließlich 03.05.2022

Die Veröffentlichung des Markterkundungsverfahrens (MEV) sowie weitere Unterlagen finden Sie im zentralen Online-Portal des Projektträgers: Link zum Markterkundungsverfahren

Die Telekommunikationsunternhehmen können Ihre Stellungnahme zu dieser Markterkundung innerhalb der dort genannten Frist über das zentralen Online-Portal des Projektträgers einreichen.

 

Im Jahr 2020 konnte bereits der vom Freistaat Bayern geförderte schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Bayern mit Übertragungsraten von mindestens 30 Mbit/s im Download und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) im Stadtgebiet abgeschlossen werden.

Weitere Informationen zu dem abgeschlossenen Verfahren des Breitbandausbaus im Stadtgebiet Trostberg, erhalten Sie über die nachfolgenden Link: Link Bayerisches Breitbandzentrum

Ihr Ansprechpartner zur Breitbandinitiative

Information zum Breitbandausbau in Bayern finden Sie auf der Seite des Bayerischen Breitbandzentrums.